Das Frühjahrssemester der Volkshochschule Berchtesgaden beginnt laut Programm am Montag, 22. Februar. Allerdings wurden bereits viele Kurse verschoben. Präsenzkurse sind nach derzeitigem Stand frühestens ab Montag, 08. März möglich. Die aktualisierten Kurstermine finden Sie hier auf unserer Internetseite unter der entsprechenden Rubrik im jeweiligen Kurs. Ebenso wie der Kursbeginn verschiebt sich je Kurs auch der Anmeldeschluss und der Lastschrifteinzug der Kursgebühren.

Wegen der geltenden Kontaktbeschränkungen wurde der Termin für die persönliche Anmeldung vom 11. Februar auf den 25. März von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr verschoben. Die Volkshochschule Berchtesgaden bittet auch bei persönlicher Anmeldung um Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandats, da im Zuge strengerer Hygienevorschriften seit Herbst 2020 keine Barzahlung der Kursgebühren in der Kasse der Gemeinde Berchtesgaden mehr möglich ist.

Aktuelles aus Ihrer VHS Berchtesgaden

Frühjahrssemester 2021

Die Anmeldung zu den Kursen des Frühjahrssemesters ist seit Montag, 18. Januar online möglich. Im Frühjahr erscheint KEIN gedrucktes Programmheft! In...

Weiterlesen

Coronavirus

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahlen (in Abhängigkeit der Raumgröße) raten wir zu frühzeitiger Anmeldung für das kommende Semester. Die...

Weiterlesen

We want you!

Wir suchen Dozentinnen und Dozenten für Deutsch als Fremdsprache und Kroatisch.

Wir freuen uns auf Ihre Spontanbewerbung!

Weiterlesen

Änderungen seit Herbst 2020

Im Frühjahr 2021 erscheint KEIN gedrucktes Programmheft! Das neue Programm ist am Samstag, 16.01. als Sonderteil in der Lokalzeitung veröffentlicht...

Weiterlesen

Herzlich willkommen!

Die Volkshochschule Berchtesgaden nimmt als kommunale Einrichtung zur Förderung der Erwachsenenbildung ihren in der Bayerischen Verfassung verankerten Auftrag wahr. Die Volkshochschule ist ein Ort der Bildung, Kultur und Kommunikation für alle BürgerInnen. Ihr Bildungsangebot steht jedem offen, unabhängig von Konfession, Alter und sozialem Status. Als gemeinnützige Einrichtung ist sie politischer Unabhängigkeit, sozialer Gerechtigkeit, Toleranz und Pluralität verpflichtet.

„Man lernt nie aus!" Diese Volksweisheit ist die Triebfeder aller Bildungseinrichtungen und somit auch der Volkshochschule Berchtesgaden. In Zeiten der Digitalisierung, Globalisierung und der Pluralisierung der Lebensweisen gewinnt lebenslanges Lernen immer mehr an Bedeutung. Dabei soll aber auch die wiederkehrende Wertschätzung von Traditionen im Auge behalten und dem Vergessen tradierter Fertigkeiten entgegengewirkt werden. Diesen Herausforderungen stellt sich die VHS BGD mit einem breitgefächerten, zukunftsweisenden Bildungsangebot, das von fachlich und pädagogisch fähigen Lehrkräften vermittelt wird.

Sollte unser Kursangebot Sie also neugierig machen, bei Ihnen Freude am Lernen wecken oder Sie zu sportlicher Aktivität motivieren - sollte unsere Arbeit somit zur Bereicherung der Lebensqualität unserer Hörerinnen und Hörer beitragen, dann hat die Volkshochschule Berchtesgaden ihr Ziel erreicht.